--- Ballonschule Sauerland ---

 Die neue Ballonfahrerschule für Sauerländer und alle die gerne das Ballonfahren erlernen möchten.

Unsere Schule ist unter der Nummer DE. NRW ATO-240MS  Jan.2015 registriert worden

Update stand 12.3.2015

 

Sie haben sich vom Ballonvirus anstecken lassen oder möchten von Haus aus "das Steuer" in die Hand nehmen? Bei uns können Sie im professionellen Rahmen die BPL + LAPL (B) Lizenz für Heißluftballone) erlangen.

 

Ballonfahren – der Traum vom Schweben !

Schweben über dem Hochsauerland

 

 
 

Ausbildung zum Ballonpiloten . . . Wie geht das?

 
  Informationen zur Ausbildung zum Freiballonführer

V
oraussetzungen:

Das Mindestalter für den Beginn der Ausbildung als Freiballonführer beträgt 16 Jahre.
Folgende Unterlagen sind vor dem Ausbildungsbeginn vom Bewerber der Flugschule vorzulegen:

1.         Fliegerärztliches Tauglichkeitszeugnis Klasse 2
2.         Geburtsurkunde (Original oder beglaubigte Kopie)
3.         polizeiliches Führungszeugnis (Belegart P)
4.         Auszug aus dem Verkehrszentralregister
5.         Beleg über erfolgreiche Teilnahme an einer Ausbildung in
            Sofortmaßnahmen am Unfallort
Ausbildung:

Die praktische Ausbildung umfasst mindestens 20 Stunden Fahrzeit, 20 Aufrüstungen und mindestens 50 Starts und 50 Landungen. In den Ausbildungsfahrten müssen Fahrten bei Temperaturunterschieden von mindestens 20°C enthalten sein, gemessen in Bodennähe sowie Fahrten in Lufträumen der Klasse C und/oder D.
Die theoretische Ausbildung und die Prüfung erstrecken sich auf die Fachgebiete:

1.         Luftrecht
2.         Navigation
3.         Meteorologie
4.         Aerostatik
5.         allgemeine Luftfahrzeugkenntnisse, Technik
6.         Verhalten in besonderen Fällen und bei Unfällen
7.         menschliches Leistungsvermögen

Jeder Bewerber sollte vor der praktischen Prüfung ein

Funksprechzeugnis erworben haben.

 
  Prüfung:  

Die theoretische Prüfung kann abgelegt werden, wenn mindestens 10 Aufrüstungen und 10 Fahrstunden absolviert sind.
Diese wird nach dem Multiple-Choice-Verfahren durchgeführt. Die schriftliche Prüfung wird in Münster abgelegt.

Die praktische Prüfung erfolgt nach Abschluss der Fahrausbildung und besteht aus einer Fahrt von ca. zwei Stunden mit einem Prüfer.

Nach bestandener Theorieprüfung kann die praktische Prüfung erfolgen. Dabei ist eine Fahrt mit einem Prüfungsratsmitglied notwendig, in der der Schüler beweisen muss, dass er den Ballon selbstständig aufrüsten, führen und landen kann.

 

Andreas Hennnes     Alias " King Andy,amerikanische Rübensau sowie kuhglockenläutender Waffelkönig von der ersten Ballonfahrt in Albuquerque und dem königlichem Splash und Dash im Rio Grande und der weiten Desert vom Rio Rancho"

Franz-Josef Hanses

 

Fluglehrer

Andreas Hennes

Fluglehrer

Franz-Josef Hanses

 

Bei Interesse an einer Ausbildung zum Ballonpiloten sollte ein persönliches Gespräch mit unserem Ausbildungsleiter  Andreas Hennes geführt werden.

 
 

Die praktische Fahrausbildung erfordert den größten Zeitaufwand und kann sich je nach Ihrer zeitlichen Flexibilität zwischen 6 und 12 Monaten bewegen.

Die praktische Fahrausbildung erfolgt im Sauerland und in der Soester Börde. Aufgrund der Lage  des Sauerlandes, sind bei uns ganzjährig Ballonfahrten möglich - auch im Winter!. Das  hügelige Gelände mit seiner Milchwirtschaft und den vielen Wiesen eignet sich ideal zum üben von Landungen.

Die theoretische Ausbildung findet je nach Anzahl der Schüler in unseren  Räumlichkeiten oder in Zusammenarbeit mit anderen Schulen  statt.

 

 

Andy beim "Aufbauen"

Auch wenn Sie keine Ausbildung machen möchten, aber Spaß  am Luftsport haben  und einmal bei einer Ballonfahrt dabei sein wollen,  rufen Sie  mich Franz-Josef Hanses oder Andreas Hennes  einfach an. Oder Sie kommen  am Donnerstagabend in unser LSC Clubheim dem "Spatztennest" in Oeventrop. Wir können dann einmal bei einem kühlen "Blonden" über das Ballonfahren im Sauerland sprechen. Wir werden Sie dann bei einer der nächsten Ballonfahrten als "Erdferkel" einmal mitnehmen. 

Franz-Josef Hanses Tel. 02937 6696  oder 0171 2652001

Andreas Hennes   Tel. 02761 943543 oder 0171 2673382

 

 

Der  Ballon   D-ONDY

Infos: www.metten-ballon.net

Der Ausbildungs- Ballon   D-OFJH

Infos: www.Ballonteam-Sauerland.de

 

Impressum